SV 07 ElversbergIm Kampf um den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest kämpft unser FK Pirmasens an diesem Wochenende erneut im wichtige Punkte. Die Aufgabe beim amtierenden Tabellenzweiten SV 07 Elversberg könnte schwerer jedoch kaum sein.

FK Pirmasens: Zweite Halbzeit gibt Rückenwind

Mut dürfte unserer Elf der Auftritt am vergangenen Freitag machen, als der Spitzenreiter SV Waldhof Mannheim im Sportpark Husterhöhe gastierte und nur knapp mit 1:0 gewann. Gerade in der zweiten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft eine engagierte und motivierte Leistung, drängte auf den Ausgleich, fand jedoch keine Lücke in der gut sortierten Mannheimer Hintermannschaft. Einen Punkt hätte sich das Team von Trainer Peter Tretter auf jeden Fall verdient gehabt. Dies gibt Hoffnung für das schwere Auswärtsspiel in Elversberg.

Das Hinspiel ging Mitte Oktober jedenfalls äußerst knapp aus. Sven Sellentin sorgte mit seinem Treffer nach einer knappen halben Stunde für den 1:0-Erfolg des Titelkandidaten. Vor 791 Zuschauern blieb der Ausgleich für die Platzherren anschließend leider aus.

SV 07 Elversberg: Zuletzt wichtiger Derbysieg

Die SV 07 Elversberg ist erneut ein großer Mitfavorit auf die Aufstiegsspiele. Die Saarländer beendeten die vergangene Spielzeit auf dem zweiten Tabellenplatz und hatten die Rückkehr in die Dritte Liga bereits vor Augen. In den beiden Duellen gegen den FSV Zwickau gelang der Spielvereinigung jedoch kein Sieg. Im Hinspiel an der Kaiserlinde traf der Elversberger Maximilian Oesterhelweg beim 1:1-Uentschieden, beim Rückspiel in Zwickau kassierte die SVE eine knappe 0:1-Niederlage. Durch ein Tor von FSV-Spieler Toni Wachsmuth in der 79. Spielminute waren die Aufstiegsträume ausgeträumt und ein weiteres Jahr in der Regionalliga Südwest Gewissheit.

Dort präsentiert sich die SV 07 Elversberg erneut sehr gut und konnte sich frühzeitig in der Spitzengruppe festsetzen. Die Mannschaft von Trainer Michael Wiesinger hat die mit Abstand beste Defensive (19 Gegentore). Seit sechs Spielen ist die SVE ungeschlagen und drehte am vergangenen Wochenende auch die wichtige Begegnung gegen den 1. FC Saarbrücken. 2:1 stand es am Ende, was deutlich mehr Ruhe im Kampf um die Relegation verschafft. Neun Punkte Vorsprung trennt Elversberg nun vom FCS auf Rang drei.

Rund ums Spiel: Hautnah am Ball mit unserem Liveticker

Die Partie, welche am kommenden Samstag um 14 Uhr angepfiffen wird, steht unter der Leitung von Schiedsrichter Gaetano Falcicchio aus Konstanz am Bodensee. Der 28-Jährige pfeift Partien bis zur Regionalliga und war in der vergangenen Saison bei unserer 0:1-Niederlage gegen Hoffenheim II und unserem 2:1-Erfolg gegen Hessen Kassel an der Pfeife. Er wird an der Kaiserlinde von seinen beiden Assistenten Stefan Fimpel und Andreas Iby unterstützt.

Die Ursapham-Arena an der Kaiserlinde ist über die Adresse Lindenstraße, 66953 Spiesen-Elversberg zu erreichen. Für Gästefans steht der Block A1 zur Verfügung. Die Parkplätze im Stadionumfeld sind begrenzt. Wir empfehlen unseren Fans eine rechtzeitige Anreise.

Wer die Begegnung nicht vor Ort im Stadion verfolgen kann, der hat auch dieses Mal wieder die Möglichkeit, unseren Liveticker zu nutzen. So verpassen Sie kein Tor und sind immer hautnah am Ball.

Auch unsere U23 ist an diesem Wochenende wieder im Einsatz. Das Team von Trainer Patrick Fischer empfängt am Sonntag ab 15 Uhr den SV Gonsenheim im Sportpark Husterhöhe.

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in Bild und Text

module2015 tra instagram

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016 | KontaktDatenschutzerklärung | Impressum