Karlsruher SCUnser FK Pirmasens hat am Mittwochabend das erste Testspiel in der Saisonvorbereitung 2017/2018 absolviert. Trainer Peter Tretter uns seine Mannschaft reisten nach Wössingen. Dort unterlag „die Klub“ dem Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC 2:5.

Vor 1.300 Zuschauern behauptete sich zunächst FKP-Torwart Oliver Seitz gegen die Karlsruher Offensive. Beim Schuss von Marc Lorenz zeigte der junge Keeper bereits in der neunten Spielminute sein ganzes Können und auch beim Flachschuss von Jonas Föhrenbach war Seitz zur Stelle (13.).

Oskar Zwada brachte den Drittligisten nach einem schönen Zuspiel von Marc Lorenz in der 26. Spielminute dennoch mit 1:0 in Führung. Drei Minuten später war es erneut Zawada, der zum 2:0 für den KSC einnetzte. Und auch der dritte Treffer des Tages sollte der 21-jährige Pole, der im Januar aus Wolfsburg in die Fächerstadt gewechselt war, erzielen (33.). Noch vor der Halbzeitpause schaffte es unser FK Pirmasens jedoch, auf 1:3 zu verkürzen. Jan-Luca Rebmann brachte den Ball im KSC-Tor unter (37.).

Den alten Drei-Tore-Abstand stellte Dennis Kempe im Anschluss an einen Eckball von Florent Muslija nach einer knappen Stunde per Kopfball wieder her (58.). Alexander Siebeck erhöhte sieben Minuten später auf 5:1 (65.). Den zweiten Pirmasenser Treffer steuerte Yannik Griess im Anschluss an einen Eckball kurz vor Spielende bei.

Am kommenden Sonntag bestreitet unser FK Pirmasens nun ein Blitzturnier beim SV Ruhbank. Es beginnt um 13 Uhr.

FKP-Newsletter

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

Adidas

Framas

Sport Stuppy

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016